Filme > Ist doch cool - oder?
Letzte Aktualisierung: 29.09.2010
  Impressum

Ist doch cool - oder?



Eine fünfte Schulklasse.

Das Besondere: behinderte und nichtbehinderte Kinder arbeiten seit fünf Jahren im Unterricht gemeinsam Mal gut, mal nicht so gut. Und dabei entstehen Freundschaften, Cliquen und Machtkämpfe. Auch in einer Integrationsklasse geht es in diesem Alter um Fragen von Macht und Anerkennung unter Gleichaltrigen. Und die werden so ausgetragen, wie überall.

"ist doch cool ? oder?" ist ein Spielfilm mit dokumentarischen Teilen über Freundschaften und Konflikte zwischen den Schülern einer 5. Klasse. Das Drehbuch wurde von ihnen selbst geschrieben. Über die Filmarbeit gibt es hier einen Bericht der Klassenlehrerinnen

"ist doch cool ? oder?" ist gleichzeitig ein Dokumentarfilm mit spielerischen Teilen über das gemeinsame Leben und Arbeiten von behinderten und nichtbehinderten Kindern in einer Integrationsklasse.

Der Film ist Teil einer achtjährigen filmischen Langzeitdokumentation, die mit Mitteln der Bremer kulturellen Filmförderung, der Landesmedienanstalt Bremen, des Senators für Bildung und der Universität Bremen entstanden ist. Die meisten Schüler haben 2004 nach zehn Jahren erfolgreicher integrativer Arbeit die Klasse als Haupt- oder Realschüler verlassen.

D, 1998, Hi8-pro / DVCAM, Farbe, 60 Min
Inszenierung, Kamera, Schnitt: Jörg Streese
Produktion: streese.film.produktion