Filme > Die Fans sind wir
Letzte Aktualisierung: 15.01.2019
  Impressum

Die Fans sind wir


Fünfunddreißig Jahre Fan-Geschichte - berichtet von fünfzehn Werder-Fans.

Sie erinnern sich an ihr erstes Spiel im Stadion, berichten von den Kuttenzeiten und fragen sich, wo ihre Schals geblieben sind.

Wehende Fahnen und fliegende Fäuste lassen die Begeisterung für ihren Verein spüren. Frühere Kontrahenten erinnern sich an die Konflikte zwischen Punks und Skins.

Der Tod eines jungen Fußballfans zeigt, wie fatal sich Feindschaften aufschaukeln können. Die Fanszenen von Werder Bremen und HSV haben damals mit Hilfe des Fan-Projektes Bremen eine weitere Eskalation verhindert.

Legendär auch die Freundschaft zwischen Fangruppen aus Kaiserslautern und Bremen.

Die heftige Kritik gerade der jüngeren Fans, der Ultras , entzündet sich an der Kommerzialisierung des Fußballs. In diesem Sinne kommen Fans zu Wort, zu denen Freundschaft, Tradition, und eine zutiefst demokratische Einstellung ebenso gehören wie die Bereitschaft einiger, "die Dinge auch einmal anders zu klären".

Fan sein heißt, sich in Gruppen einzufügen, ohne die eigene Identität zu verlieren.

Gefördert von Werder Bremen und vom Senator für Jugend und Soziales, Bremen.

Ein Dokumentarfilm von Wilhelm Rösing und Thomas Hafke


Kamera: Wilhelm Rösing Schnitt: Jörg Streese

2007, Farbe, 79 Min.


zurück